Autor: Adolar

  • #6 Abschiebungen – Eine ethnologische Perspektive auf moderne Grenzspektakel

    #6 Abschiebungen – Eine ethnologische Perspektive auf moderne Grenzspektakel

    Martin Sökefeld beschreibt Abschiebungen als Grenzspektakel, bei denen unerwünschte Menschen (Migrant:innen) im Namen der deutschen Biopolitik aussortiert werden. Es gibt auch eine dunkle Seite der Abschiebepraxis, bei der sogar der Tod der Abgeschobenen im Rückführungsland billigend in Kauf genommen wird.

  • #5 Einschulung als Übergangsritus – Was kann die Ethnologie dazu beitragen?

    #5 Einschulung als Übergangsritus – Was kann die Ethnologie dazu beitragen?

    1909 hat der deutsch-französische Ethnologe Arnold van Gennep das Konzept der Übergangsriten vorgestellt. Wir schauen uns in dieser Folge Übergangsriten im Zusammenhang mit der Einschulung etwas genauer an und gehen der Frage nach: Lässt sich dieses alte ethnologische Konzept heute immer noch sinnvoll anwenden?

  • #4 Ethnologie Berufe – Fertig studiert, und dann?

    #4 Ethnologie Berufe – Fertig studiert, und dann?

    Anhand einer Verbleibsstudie vom Ethnologie-Institut der LMU München schauen wir uns an, wie die ehemaligen Ethnologie-Student:innen den Einstieg in die Arbeitswelt schaffen. Adolar garniert das Ganze mit vielen Anekdoten aus seiner Studienzeit und den Jobs, die er nach seinem Ethnologie-Studium hatte.

  • #3 Kultur – Was die Ethnologie darüber weiß, und was nicht!

    #3 Kultur – Was die Ethnologie darüber weiß, und was nicht!

    In einer gut besuchten Bar auf Ysillia III erlebt Adolar Multikulti auf Steroiden. Das bringt ihn dazu, sich näher mit einem der Grundbegriffe der Ethnologie zu beschäftigen: Kultur. Dabei findet Adolar heraus, dass es auch für Ethnolog:innen gar nicht so leicht ist, zu sagen, was Kultur eigentlich ist.

  • #2 Konsum – Was Dinge mit uns machen

    #2 Konsum – Was Dinge mit uns machen

    Adolar muss feststellen, dass sein Raumschiff voll mit Zeugs ist: Dinge des Alltags, Nützliches und auch Unnützes. Das bringt ihn ins Grübeln: Warum besitzen wir eigentlich so viele Dinge? Wo kommen all diese Dinge her? Und was bedeuten sie uns?

  • #1 Warum ein Ethnologie-Podcast?

    #1 Warum ein Ethnologie-Podcast?

    In der ersten Folge von Anthronaut erzähle ich, wer ich bin, worum es in dem Podcast geht und warum ich ausgerechnet einen Ethnologie-Podcast starte. Viel Spaß! Euer Adolar

  • #0 Trailer: Anthronaut und Ethnologie

    #0 Trailer: Anthronaut und Ethnologie

    Was euch beim Ethnologie-Podcast Anthronaut erwartet, das erfahrt ihr in diesem Trailer. Mehr über mich und warum ich einen ethnologischen Podcast starte, hört ihr in Folge 1. Viel Spaß! Euer Adolar